CoVid19 …

…oder wie versetze ich die Menschen in Todesangst?

Vor einer halben Stunde wurde gemeldet das Neuss den ersten VirusFall hat .

Ein Virus das in anderen Teilen der Welt bereits zu vielen Todesfällen führte.

Menschen versuchen sich vor der Ansteckung zu schützen indem sie Desinfektionsmittel, Einmalhandschuhe, Mundschutze und Einmalschürzen kaufen.

Ärzte haben nicht genug Material um sichbselbst und somit auch andere vor dem Virus zu schützen. Menschen kaufen panikartig unmengen an Vorratein so das Händler mit dem nachfüllen nicht hinterher kommen.

Einmal tief durchatmen Bitte!

Schauen wir uns doch mal an. Wo es die vielen Todefälle gab/gibt. In einem Land indem die Menschen unglaublich dicht aufeinander wohnen. In einem Land indem nicht einmal annährend für viele Menschen die hygienischen Bedingungen denen ähneln wie wir sie haben. In einem Land indem es nicht selten ist das Menschen mangelernährt sind und an Hunger und Durst sterben. Schade das die Medien es so selten erwähnen das diese Faktoren mit Sicherheit auch eine Rolle spielen.

Die Ängste sind so gross das jemand sich bereits fragte ob es nicht besser wäre jetzt zu gehen. Von dieser Welt. Weil diese eine junge Frau schwer krank ist und ihr Immunsystem unterdrückt werden muss. Das lösen diese Berichte aus und auch das zum Teil völlig überzogene Verhalten der Mitmenschen.

Eine andere junge Frau wird im Supermarkt angegangen weil sie so viel in ihrem Einkaufswagen hat. Das müsste doch nicht sein.

Dabei hat sie nur den normalen Wocheneinkauf für ihre 5Köpfige Familie getätigt.

Ich verstehe es nicht was doch die Medien für einen signifikanten Einfluss haben auf Menschen.

Und ich verstehe erst Recht nicht warum das Gehirn nicht genutzt wird um nachzudenken.

Ich wünsche auf jeden Fall das alle gesund bleiben. Diehenigen die krank sind möglichst wieder gesund werden!

Tief durchatmen… bis 10 zählen…und dann nochmal schauen ob ich eine Panik zulassen kann…

In diesem Sinne !

Fasten

Zweiter Fastentag…oder Suppen und Haferflockentag?

Oder Entlastungstag?

Nenn es wie Du magst. Es ist auf jeden Fall der zweite in dieser Woche und ich muss wirklich sagen ich habe das Gefühl es tut meinem Körper und meiner Seele gut.

Ich hab entwässert gefühlt schon zwei Liter.

Durchfälle sind ein wenig geringer.

Aber:

Ich bin müde. Gut. Ich bin auch arg erkältet gewesen mit hohem Fieber welches mich arg geschlaucht hat. Dann denke ich mal kommt das daher.

Ich habe ausserdem heute morgen einen Test gemacht wo im Urin der Ph(?) Wert bestimmt wird. Und mein Körper ist völlig übersäuert. Da hat sich mal nichts auch nur ansatzweise Richtung basisch verfärbt.

Das heisst für mich: mehr basische Lebensmittel wie Obst und Gemüse essen, mehr Bewegung in den Alltag einbauen und ab und an mal ein Basenbad nehmen.

Vieeeeel trinken.

Bin gespannt wie lange es dauert bis ich in einem gute Säure Basen Gleichgewicht angekommen bin.

Wusstest Du das ein Übersäuerter Körper auch nur sehr schwer abnehmen kann? Nein?

Dann weisst Du es jetzt?

In diesem Sinne bleib Gesund ?

Osterdeko

Trotz aufkommender Erkältung habe ich daran weitergearbeitet.

Ist gar nicht sooooo schlecht. Aber die Künstlerin ist noch nicht zufrieden. ??‍♀️

Osterdeko für den Osterstrauch

Immer wenn Du denkst…

es geht aufwärts, juhuu ! …

…kommt von irgendwo ein fieser Erkältungsvirus her und tritt mir in den Allerwertesten.

Heute nur Couch und Bad und Küche. Okay vor der Tür war ich auch…hab meinen Müll in die Mülltonne gebracht…das war aber auch alles.

Kein Sport, keine Lymphdrainage, nichts heute gemacht.

Trotz Morphin tut mir alles weh. Mir laufen Schauern heiss und kalt den Rücken runter…mal friere ich dann bricht mir wieder der Schweiss aus…

Ach mensch. Nuja. Aufregen nutzt nix und sich bemitleiden auch nicht * ich armes kleines Wauzilein*

Aber ein bisschen auf den Körper hören. Schlafen wenn er es braucht. Auf sein wenn er es braucht. Ich glaube das ist ganz okay.

Ja. Das ist sogar sehr okay !!!

First time i did it …ich muss noch lernen, das das nicht direkt heisst das ich * faul* bin oder mich anstelle. Sondern mein Körper verlangt danach. Und das ist total okay. Ich habe nicht nur das Recht auf einen guten und halbwegs gesunden Körper sondern auch die PFLICHT dafür alles zu geben was notwendig ist.

Mein Körper ist mein zu Hause. Und das hält man ja auch in Ordnung und tut alles dafür das nichts kaputt ist.

In diesem Sinne…gute Nacht da draussen…wer immer das auch liest ?

Tagebuch …und so…

Ich habe angefangen eine Art Tagebuch zu schreiben. Das besondere daran ist das es nach einer gewissen Zeit ( hier nach 3 Monaten) weggeschick wird und jemand anderes dann drei Monate lang auch dort in das Heft Tagebuch führt.

Mein Tagebuch geht nach Gambia. Schon alleine das es dort keine Hausnummern gibt wie bei uns finde ich total spannend.

❤?❤

Vielleicht macht jemand ja sowas ähnliches ?